Jedes Gedicht ist gewissermaßen ein Kuß, den man der Welt gibt. Aber aus bloßen Küssen werden keine Kinder.

Johann Wolfgang von Goethe